Wohnmobilhafen Pulvermaar

Willkommen auf dem Wohnmobilhafen am Pulvermaar!

Sie suchen blauen Himmel sowie eine tolle Aussicht?
und wollen dafür nicht bis ans Mittelmeer fahren?
Sie suchen Ruhe?
und das in nur 7 km Entfernung von der A1 ?
Sie suchen einen ungestörten Aufenthalt?
und genießen trotzdem die Möglichkeit, den Service des benachbarten Feriendorfes in Anspruch nehmen zu können, wenn Ihnen danach ist?
Wir hoffen, Ihnen dies nicht nur vollmundig anpreisen, sondern vor Ort auch mit unserer Leistung verdienen zu können.

Inmitten der Natur

Das Feriendorf und der separate Womo-Stellplatz liegen „auf der Maarhöhe“ über dem Pulvermaar (zugehörig zu 54558 Gillenfeld) und mit Blick auf die kleinen Orte Ellscheid und Winkel/Eifel.

Am Rande des Naturschutzgebietes Pulvermaar – Römerberg – Strohner Märchen finden Sie eine intakte Kulturlandschaft im Wechsel mit Buchenwald, die Maare & Vulkane unserer Region wie blaue bzw. rostrote Sprenkel im Grün der Wiesen und Felder.

Im Sommerhalbjahre lasse wir die umgebende Wiese gerne hoch wachsen, damit alle Gräser und Blumen die Chance haben, uns mit ihren Blüten zu erfreuen. Das Photo zeigt die naturbelassene Lupinenwiese im Juni.

Wohnmobil-Stellplatz mit Aussicht!

Der „neue“ Wohnmobilhafen wird vom Feriendorf Pulvermaar aus betreut. Welche Vorteile ergeben sich daraus?
Sie können eine tolle Aussicht genießen
– und stehen doch nicht wild in der Pampa!

Vom Gelände aus haben Sie einen wahrhaft un- begrenzte Aussicht in die weite Hügellandschaft der Vulkaneifel.
Im Rücken den Buchen-Hochwald rund um das Pulvermaar, stört nach vorne kein Baum, kein Haus den Blick bis zu den Spitzen der höheren Vulkane der Hocheifel.

Platz? Reichlich!

Das Feriendorf Pulvermaar bietet Platz für mehr als 30 Wohnmobile in ruhiger und landschaftlich schöner Umgebung.
Neben dem Feriendorf, auf separatem Gelände mit eigener Zufahrt, finden Sie auf einer natur- belassenen, unparzellierten Wiese Platz für Ihr Wohnmobil.

Zufahrt über die Straße aus Gillenfeld (Pulver- maarstraße) Richtung Mehren (Autobahn).
Die Zufahrt ist ganztägig, also auch nachts mög- lich.
Anmeldung in der Feriendorf-Reception (Kiosk)!

Im Frühjahr

Noch sind die Frühjahrsnächte kühl. Doch wenn die Sonne kommt, dann mit Kraft. Schließlich sind es nur noch wenige Woche bis zur Sommersonnenwende!
Das kräftige Geld des Löwenzahns liegt schon hinter uns. Zurzeit scheint uns das noch leuchtendere Gelb der Rapsblüten entgegen. Nur wenige Sonnentage fehlen, dann öffnen auch die Ginster ihre Blüten und tauchen die Landschaft wieder in das sprichwörtliche Eifelgold.

Das Pulvermaar steht übrigens jetzt auf der Liste der 100Orte, die man als Reisemobilist gesehen haben sollte:
http://www.100orte-reisemobil.ch/100_Orte/Wohnmobil/Pulvermaar/96/